Praia da Ursa – Portugal

Praia da Ursa – und der Weg nach unten….

Ganz im Westen Europas, nahe des westlichsten Punktes des Festlandes versteckt sich zwischen Kliffen der Praia da Ursa.

Zu finden ist er relativ einfach, aber nach unten zu kommen definitiv nicht. Man findet auf der Straße zum Cabo da Roca sogar ein Schild „URSA“. Hier kann man dann auch direkt parken. Da ich vorab einige Informationen gesammelt habe wie man am besten nach unten zum Strand kommt und sich diese teilweise als falsch und gefährlich erwiesen haben, beschreibe ich hier wie man am besten zum Strand Praia da Ursa kommt. Eins Vorab: Es lohnt sich definitiv!

Vor Antritt des Abstieges sollte man sich mit Proviant eindecken. Einfach eine Kleinigkeit zu Essen und genug zu trinken. Denn zuerst sieht der Weg relativ einfach aus, ist er aber definitiv nicht. Der Parkplatz in der Nähe der Klippen kann ich nicht empfehlen, da der Weg dorthin mörderisch für jedes Auto sein kann. Selbst ein Geländewagen hat mit den teilweise riesigen Schlaglöchern und Unebenheiten zu kämpfen. Deshalb am besten den kleinen Parkplatz an der Straße nutzen.

Am vordersten Parkplatz angekommen gibt es zwei Wegen nach unten:

Der Rechte Weg: NICHT ZU EMPFEHLEN! Die einheimischen nehmen diesen Weg teilweise da er etwa 10 Minuten kürzer ist, jedoch mit etlichen Klettereinlagen verbunden und sehr gefährlich

Der Linke Weg: Wenn man sich ganz links am Parkplatz hält gibt es dort einen kleinen Weg nach unten. Dieser Weg ist absolut machbar und auch der ungefährlichere. Der „Abstieg“ dauert rund 40 Minuten und man sollte festes Schuhwerk tragen, da der Sand und das Geröll teilweise lose sind. Falls man vorhat bis nach zum Sonnenuntergang zu bleiben sollte man sich außerdem mit Taschenlampen bzw. Stirnlampen ausrüsten! Der Aufstieg dauert rund 20 Minuten. Doch es lohnt sich allemal!

Unten angekommen erwartet einen ein wunderbarer ruhiger Strand.

Als leidenschaftlicher Landschaftsfotograf findet man hier alles was man braucht. Wasser, Felsen, Brandung und wunderbare Felsformationen im Wasser.

____BILDER FOLGEN____

Vielleicht hilft es dem einen oder anderen weiter, schneller Informationen zu diesem Strand zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.